Geotrichum candidum.

So heißt der Pilz, den sie bei mir gefunden haben. Auf der Testskala 9 Punkte. Bedeutet in Schulnoten 6- sagte der Arzt. Na toll.
Was ich einerseits gut finde, aber andererseits mir auch Sorgen bereitet, ist, daß er mich jetzt rein homöopathisch behandeln will. Es steht nämlich überall (oder jedenfalls an den vielen Orten, wo ich bis jetzt über Darmpilze nachgelesen habe), daß man um Nystatin-haltige Medikamente zur Abtötung der Pilze nicht umhin kommt, weil die unglaublich hartnäckig sind.
Und er will es jetzt mit Gabe von homöopathischen Medikamenten zur Ausleitung schaffen.
In meinem schlauen Buch steht, daß das gar nichts bringt.
Bin jetzt hin- und hergerissen. Einerseits vertraue ich ja meinem Arzt. Andererseits hab ich auch keine Lust auf eine Ausleitung, wenn es am Ende gar nichts bringt. Aber er sagt auch, ein Medikament würde wieder nur den Körper schwächen. Stimmt ja auch.
*seufz*
Jedenfalls ist “Geotrichum candidum” ein Milchschimmelpilz, der unter anderem dafür bekannt ist, daß er das Immunsystem schwächt und die Bronchien belastet.
Meine Reaktion am Telefon: “Ach nee!!”.
Eben, ach nee!

31 Kommentare zu „Geotrichum candidum.“

  • Puh, gut dass er endlich rausgefunden hat, was Du hast! Aber dann schleppst Du die ja schon ganz schön lange mit Dir rum, was!?

  • Wie fängt man sich denn so Schimmelpilze ein? Das hat aber nichts mit dem Schimmel in Eurer Wohnung zu tun, oder?

  • auf cadida.de steht auch, dass eine homöopathische behandlung alleine nicht audreicht.. und wenn dieses nystatin-zeugs nicht absorbiert wird, sondern nur im darm auf die pilze wirkt, warum nicht. nur, wenn pilze in anderen organen wären, müsste man wohl auf invasive medikamente zurückgreifen.. aber wem erzähle ich das, du hast dich sicher schon umfassend informiert.

  • candida.de muss es natürlich heißen

  • mietz GERMANY:

    krass, daß du jetzt tatsächlich son pilz hast… aber gut, das endlich genau zu wissen! vielleicht erstmal den homöopathischen weg gehen und wenns nichts nutzt, zu härteren mitteln greifen??
    gute besserung jedenfalls!

  • @suski: den pilz hat eigentlich jeder im darm (der steckt in milch, käse, sauerkraut und so). aber wenn das immunsystem geschwächt wird, kann der sich vermehren und dann infekte auslösen (zum beispiel in den bronchien).
    das geht ganz schnell, wenn man beispielsweise antibiotika einnimmt.
    @steffino: ja, hab ich ja geschrieben. das hab ich auch überall so gelesen. aber ich vertraue ihm jetzt mal. er will halt erst eine ausleitung machen (ich nehme an, er bezieht das auf quecksilber, weil vor jahren meine amalgamfüllungen rausgekommen sind und damals hat sogar der arzt eine ausleitung vorgenommen, aber kann sein, daß das nicht geklappt hat). und dann mal gucken, wie es weitergeht. erfahre ich am freitag. die nystatine sind auch nicht sooo harmlos, denke ich. habe irgendwo gelesen, daß die übelkeit und verdauungsprobleme auslösen können…
    @mietz: ja, hab ich ja schon vermutet. und genau, ich versuche das jetzt erstmal mit dem homöopathischen kram (muß man ja leider selber bezahlen *grumpf*). Und wenn es dann nicht besser wird, muß man eben einen anderen weg suchen.

  • @suski: nein, mit wohnungsschimmel hat das rein gar nix zu tun. das ist ein milchschimmelpilz.

  • (übrigens ist das der gleiche pilz, der vor einiger zeit auf cds entdeckt wurde- der zerstört die!!)
    *klick*

  • also keine cd’s essen, oder wie? ;-)

  • Ja, ich werd mal am Freitag fragen, ob ich jetzt nicht mehr an meinen CDs lecken darf…

  • nee, sonst gehn die ja kaputt..

  • och nö. ich hab das sonst täglich gemacht.

  • aber jetzt wo du den pilz hast, wäre doch schade um die schönen cd’s ;-)

  • Minouri GERMANY:

    Hi! Ich hab damals auch Nystatin genommen; wenn man die verordnete Dosis von Anfang an nimmt, kann es die ersten 2, 3 Tage zu Bauchgrummeln und Dünnpfiff kommen *grins* Ich habe die Dosis langsam gesteigert und hatte dann kaum Beschwerden. Ich bin normalerweise auch für sanfte Medizin, aber an Homöopathie bei Candida glaub ich, ehrlich gesagt, auch nich’…

    Nystatin kannste übrigens rezeptfrei bekommen, musst also nicht unbedingt bittebitte beim Arzt machen. Allerdings ist es relativ teuer. Schau mal bei Online-Apotheken nach.

  • Naja, ich mach sowas nicht hinter dem Rücken meines Arztes. Da frag ich dann lieber nochmal nach.

  • helenetoile AUSTRIA:

    Hallo, Ich habe Deine Nachricht gerade online gefunden, und möchte Dir die folgende Seite empfehlen: http://www.neurodermitis.ch/Analysen/Stuhlprobe.html
    Da gibt es einiges über Geotrichum.

  • helenetoile AUSTRIA:

    Außerdem ist Geotrichum Candidum nur der übliche Schimmelpilz in fast allen Schimmelkäsen (Brie, Camembert und so weiter). Den meisten Menschen schadet er nicht. (Wie der Pilz heißt, der bei Dir gefunden wurde, erscheint nicht in Deinem Eintrag.)

  • Hm. So stand es auf der Analyse vom Labor und der Arzt meinte, es sei sehr selten, daß sowas im menschlichen Darm in dieser Höhe gefunden würde. ;)

  • alex GERMANY:

    Hi, ich hab mal eine Frage: Wie geht es dir jetzt? Ich habe nämlich das gleiche Problem mit dem Geotrichum candidum und dazu noch Candida albicans. Allerdings hilft mir meine Ärztin rein gar nicht und meint es sei nichts. Ich habe permanenten Durchfall, zudem Übelkeit und krieg kaum was essbares runter,weil ich mich auch übergebe. Meine Ärztin macht aber nichts. Sie spielt alles nur runter. Ich hab mir heute meinen Befund einfach kopieren lassen und such mir einen neuen Arzt. Mir reichts jetzt.
    Erst durch die Kopie erfuhr ich heute, warum es mir so mies geht und was ich habe…Nachdem ich nun ein wenig gegoogelt hab, ist mir regelrecht schlecht geworden, nach all den Infos über Immunschwäche etc. Heißt das jetzt, dass ich weder Milch noch Käse zu mir nehmen darf?

    Hat das Nystatin geholfen? Bist du die Pilze losgeworden? Oder hast du etwas anderes von deinem Arzt bekommen und es hat geholfen?

    Bitte antworte schnell, denn ich weiß nicht mehr weiter!

    vielen lieben Dank
    *alex*

  • hi! ich schick dir zu dem thema mal eine e-mail, okay?

  • alex GERMANY:

    Ja, danke! mich interessiert es wie gesagt brennend, denn ich krieg so langsam die krise. danke!

  • Gast GERMANY:

    Hi, ich hab genau dasselbe Problem wie alex. Würde gerne mal deine Informationen bekommen die du alex gegeben hast, Chikatze.

    Schonmal danke im Voraus

  • alex GERMANY:

    Hi, ich bin es mal wieder – die Alex :)
    Mein Geotrichum candidum bin ich los geworden, allerdings habe ich ne ganze Weile auf sämtliche Milch- und Käseprodukte verzichtet, was mir nicht gerade leicht fiel. Ob ich es dadurch losgeworden bin oder weil ich Tropfen von Grapefruitkernextrakt (gibt es im Bio-Laden)eingenommen habe, kann ich nicht genau sagen. Einfach eine Weile versuchen, vielleicht klappt es ja auch bei dir. Ansonsten kuck dir mal meinen Blog an unter http://www.alexblog.de.ki, ich hatte dort einige Erfahrungen etc. aufgeschrieben.

    LG die Alex :)

    PS: Viel Glück + gute Besserung!

  • @Alex: Echt Grapefruitkernextrakt? Wow. Vielleicht sollte ich das auch mal testen. Ist das flüssig? Oder wie nimmt man das?

  • Alex GERMANY:

    Hi Chikatze,

    also das Grapefruitkernextrakt gibt es im Bio-Laden bei uns. Dort heißt es CitroPlus. 20 ml Tropfen kosten 9,90 Euro frei käuflich. Ich habe 3 x tgl 15 Tropfen genommen. Es ist eine bräunliche Flüssigkeit, riecht etwas merkwürdig und geschmacklich… naja man gewöhnt sich dran. Ich hab es so lange genommen bis die kleine Flasche alle war. Milch- und Käseprodukte sowie Süßes habe ich in dieser Zeit auch nicht zu mir genommen. Vielleicht hat beides in Kombination geholfen?! Einfach probieren…

    VLG die Alex :)

  • Hallo Chikatze,

    hier Alex von 2008. Hab jetzt auch einen WordPress-Blog hier und meine Erfahrungen und Versuche zu Geotrichum candidum aus meinem alten Blog mit übernommen und weiter vervollständigt.
    Mir geht es mittlerweile besser, auch, weil ich eine Allergologin wegen all meiner Beschwerden aufgesucht habe.
    Wie geht es dir mittlerweile?
    VLG und gute Besserung :)

  • Helene AUSTRIA:

    Alex,
    Auf alexblog.wordpress.com ergibt eine Suche nach Geotrichum gar nichts.
    Helene

  • Mensch! Das ist ja cool, nochmal von Euch zu hören/lesen!
    :)
    *freu*
    Also, mir geht es eigentlich unverändert. Ich gebe zu, daß ich weder Zeit noch Lust hatte im letzten Jahr, mich noch näher mit dem Problem auseinanderzusetzen.
    Dumm, ich weiß.
    Phoenics: Allergologe war auch schon meine Idee. Ich konnte mich nur leider bisher nicht in den Hintern treten. Was kam denn bei Dir raus? Hast Du eine Allergie?

  • Guten Morgen! :)

    @ Helen: Schau mal bitte unter http://phoenics1.wordpress.com/ denn das ist mein neuer Blog bei WordPress. Der andere, den du gesucht hast, ist nicht korrekt.

    @ Chikatze: Ist ja auch ein wichtiges Thema ;)
    Mir hat es mit der Allergologin geholfen. Ich habe dort z. B. nen Laktosetest gemacht, wo rauskam, dass ich nun auch noch Laktoseintollerant bin. Okay, dann noch weitere Tests mit weiteren Erkenntnissen über andere Allergien, die nichts mit meinem Darm zu tun haben. Aber (!) die Allergologin hat noch meine Darmflora zerstört mit Medikamenten (ich geb zu da echt Schiss gehabt zu haben, weil man in diesen Tagen anfällig für ALLES ist) und dann mit neuen Bakterien (aus Apotheke u etwas teuer) wieder neu aufgebaut. Seither sind meine Krämpfe nicht mehr so extrem heftig, dass ich vor Schmerz schreiend an die Decke springen könnte UND ich halte mein Gewicht soweit auch besser. Es sinkt also nicht mehr so rapide ab! :) Also ja, geh zu nem Allergologen. Tritt dich selbst in den Hintern! Ich musste es bei mir auch tun. Ich weiß wie das ist, aufzugeben. Glaub mir. Aber dadurch wird es nicht besser. Also los, raff dich auf, es kann nur besser werden, ok ;)
    LG, freu mich auf eure Antworten
    phoenics :)

Kommentieren

« Back to text comment

Flattr mich!
Twitter
  • Loading...
Zuletzt kommentiert:
  • Julian: ruhig hier geworden :(
  • Relagio: Kaufe mir meine Winterjacken immer im Winterschlussverkauf, da kann man dann richtig viel Geld sparen. Sind...
  • Chikatze: Huch. Da ist ein uralter Trackback jetzt erst angekommen. Lustig. Erinnert mich daran, dass ich hier auf...
  • Chikatze: Danke! :)
  • Hörbuch: Super Hörspiel! Danke!
Zeitmaschine
  • 2013
    • nix
  • 2012
    • Kunterbunte Früchtekiste
      Mensch, Mensch, viel zu spät dran bin ich, Euch davon zu erzählen. Vor ca. 2 Wochen wartete
  • 2011
    • Happy 2012!
      Ihr Lieben! Auch wenn hier in letzter Zeit nicht so viel los war auf dem Blog (das soll sich wieder
  • 2010
    • Adventskalender?
      Mir gehen gerade Gedanken durch den Kopf. Ich glaube, ich hätte Lust, nächstes Jahr auch mal so
  • 2009
  • 2008
    • Offline.
      Wie gesagt- vor heute abend spät hab ich leider für nichts Zeit. Auch nicht um Kommentare und
    • Spielkind!! (Blogwichteln).
      Es ist noch was ganz doofes passiert. Es gab beim Wichteln zwei Teilnehmerinnen mit Namen
  • 2007
  • 2006
    • Wegen Krankheit geschlossen.
      38,8°C Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Nase dicht. Bis
    • Besser!
      Es geht mir besser! Das Fieber geht jetzt rasant runter und ich fühle mich nur noch wie mit einer