Groovy Cat (eine Chikatze)

Veröffentlicht unter musikvideo. | 1 Kommentar

Nihon

Mein Herz ist im Moment in Japan.
Eine Freundin hat mir zum Glück per Mail geantwortet. Es geht ihr und ihrer Familie gut.
Sie leben in Yokohama, südlich von Tôkio.
Von anderen habe ich noch nichts gehört…
Ich hoffe, das ändert sich.

Es ist einfach schlimm.
Erdbeben, das größte aller Zeiten, Tsunami, Atom-Unglück.
Scheiße!!!!

Veröffentlicht unter nachrichten. | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Simon’s Cat “The Box” . . . (Folge 8)

Der neue „Simon’s Cat“, diesmal mit einem Bücherkarton, passt sowas von perfekt in diese Zeit für mich…
Cool.
Bin ich doch mitten im Umzug und habe hier zwei Mietzen die sich fast exakt genauso verhalten… Da wollen wir doch mal sehen,ob ich nicht ein Video drehen kann, das zeigt, wie wahr diese Geschichten von „Simon’s Cat“ sind… Aber ich will nichts versprechen, meistens habe ich in sochen Situationen gerade kein Filmgerät zur Hand…

Als „Bonus“ hier noch ein kleines Interview
mit dem „Macher“ von „Simon’s Cat“, Simon Tofield:

Alte Folgen von Simon’s Cat:
No.I „Cat Man Do
No.II „Let me in!
No. III „TV Dinner
No.IV „Simon’s Sister’s Dog Fedup
No.V „Fly Guy
No. VI „Hot Spot
No. VII „Snow Business

Veröffentlicht unter katzentiere., lustiges., netz~fischen. | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Videoinstallation: Navigationsgeräte.

Mit dem Liebsten habe ich auch schonmal 2 Navis im Auto gehabt – einfach um zu gucken, welches bessere Ansagen macht.
(Mein Falk hat gewonnen!).
Aber diese Video-Installation ist wirklich gelungen. Seht selbst:

[via David.]

Veröffentlicht unter film., kunst & kultur., vimeo. | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Es ist Sommer.

Es ist mal wieder Zeit für mein Lieblingslied von 2raumwohnung.
In der chilligen Latin-Version.
36 Grad. Hier waren zwar heute „nur“ 33. Aber passt trotzdem.

Veröffentlicht unter musik & musikalisches., musikvideo. | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Es ist Sommer.

Nochmal Robert Schumann. . .

Und zwar meine heißgeliebte Jaqueline du Pré mit dem ersten Satz aus seinem Cello-Konzert, das ich eigentlich noch viel famoser finde als das Klavierkonzert.
Da weiß ich wieder, warum ich klassische Musikerin geworden bin, denn diese Schallplatte war eine der 3 klassischen Platten bei meinen Eltern im Schrank, die ich schon als 5-jährige rauf und runter gehört habe. Hach.

Veröffentlicht unter musik & musikalisches., musikvideo., youtube. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nochmal Robert Schumann. . .

Happy Birthday, Robert!

Heute möchte ich (gerade noch rechtzeitig) Robert Schumann zu seinem 200. Geburtstag gratulieren.
Er hat ja hier in Düsseldorf so einiges durchgemacht.
Ich liebe seine Musik.
Hier zur Feier des Tages die wundervolle Martha Argerich mit seinem Klavierkonzert a-moll, 1. Satz- mit dem Leipziger Gewandhausorchester.
Leider fehlt das Ende. Ich konnte auf die Schnelle keine bessere Aufnahme auf Youtube finden.
Wer eine bessere erspäht, soll sich bitte melden.

Veröffentlicht unter film., musik & musikalisches., musikvideo., youtube. | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Happy Birthday, Robert!

Warnung.

Könnte sein, daß es hier in den nächsten Minuten, Stunden, … Tagen… etwas zuppelt.
Die Chikatze macht ein WordPress-Update.
Bis gleich.

Veröffentlicht unter blogkram., wordpress., wp-update | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Udo Vetter über Recht im Internet.

Udo Vetter (Vom Law Blog) über Recht und Identität im Internet auf der re:publica 2010.
Sehr interessant und sehr informativ. Der Mann ist einfach toll.

Veröffentlicht unter film., youtube. | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Udo Vetter über Recht im Internet.

Videos vom Flashmob in Düsseldorf.

So langsam trudeln Videos vom gestrigen Eurovisons-Flashmob in Düsseldorf auf Youtube ein.
Cool. Vielleicht doch nicht so schlecht, daß so viele Leute drumrum standen und nur geguckt (oder Fotos und Videos gemacht) haben.

Ich stelle die Videos mal hier ein. Die Sammlung werde ich dann einfach immer erweitern, wenn ich neue find.

Nummer1. Die Chikatze ab ca. Minute 2 links im Bild (aber nur zu sehen, wenn man es weiß… hatte ein orangenes Oberteil mit schwarzen Ärmeln an):

Nummer 2. Etwas chaotisch… bei den Schwenks richtung rechts sieht man die Chikatze hinter den beiden Ladies vom Tanzhaus in den knallorangenen T-Shirts. Aber irgendwie auch nur, wenn man es weiß… also, ich sehe mich. 🙂

Nummer3. Dieses Video finde ich besonders cool. Man sieht zwar nichts spannendes tanzendes… aber ich bin drauf. Von hinten (habe eine knallorangene Jacke um die Hüften gebunden), wie ich gerade der Mutter meiner Schülerin (die auch da war), den Anfang des zweiten Teils gezeigt habe… für mich persönlich sehr lustig.
Danach kam das „Highlight“ des Abends.
Eine „Junggesellen-Abschied-Proll-Truppe“ hatte sich nämlich in den Flashmob geparkt. Die Choreographin (vom Tanzhaus nrw- die war übrigens wirklich klasse!) hatte dann die glorreiche Idee, die Typen in die Mitte des Platzes zu stellen, wohin der ganze Flashmob sich dann im Rahmen der Choreographie verneigen mußte.
Guter Plan. Als es dann nämlich zu den Aufnahmen überging, verpissten sich die Prolls- und wir hatten eine wunderschöne „Blume“ in der Choreo. Fantastisch. Tolle Idee.

Nummer3.
Wieder eins, wo ich ab und zu von hinten links im Bild auftauche…
Hier sieht man diese „Blüte“ zur Mitte sehr schön.
Eigentlich müsste ich mal die besten Szenen aus allen Videos, die ich so finde, zusammenschneiden.
Vielleicht mach ich das mal.
🙂

Nummer4.
Dieses gefällt mir eigentlich mit am besten. Hier sieht man die Szene der 2. oder 3. Fernsehaufnahme. Allerdings auch von hinten. Die Chikatze wieder etwas links im Bild (manchmal).
Aber hier hat die Choreographie schon ziemlich gut geklappt.
Das Wetter war echt der Hammer. Ich glaube, die Aufnahmen fanden perfekt zur „blauen Stunde“ statt. Wunderbar.
Ich bin sooo gespannt auf die TV-Übertragung.
🙂

Nummer 5.
Das hat jemand mitten aus der Meute gemacht. Etwas sehr chaotisch. Könnte sogar jemand vom Junggesellen-Abschied gemacht haben. Jedenfalls sieht man den Herrn mit seiner rosa Perrücke am Ende ziemlich gut im Bild. 😉

Nummer 6.
Oh man, jetzt hab ich noch ein Video gefunden, das ist mir ja fast peinlich. Da bin ich drauf, als hätte der Film-Mensch es auf mich abgesehen gehabt. Aua. Also, wer mich da nicht findet, der muß blind sein… 😉

Nummer 7 ist das offizielle „Benachrichtigungs“-Video auf der Songcontest-Seite. Hier geht es zum Youtube Video

Veröffentlicht unter duesseldorf und nrw., veranstaltungen., youtube. | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Fotos vom Flashmob.

… Habe ich nicht wirklich.
Ich hatte ja keine Zeit. Ich war von 19 bis 21.30 nur am Tanzen. Fast.

Und zwischendrin gab es einmal 10 min. Pause. Da gab es aber natürlich nichts zum Fotografieren.
Blöd. Jetzt habe ich gar keine richtige Erinnerung daran.
Also, in Form von Bildern.
Ich hoffe ja, es meldet sich noch jemand, der Fotos oder Videos gemacht hat. Wäre toll!

Es war nämlich wirklich ein cooles Erlebnis. Hat tierisch Spaß gemacht. Der Flashmob auf dem Burgplatz heute.
Für die Ausstrahlung des „Eurovision Song Contest“ aus Oslo. Das norwegische Fernsehen war da.
Und die Choreographin aus Oslo war soo süß (die aus den Videos). Sie hatte Tränen in den Augen vor Rührung, war die ganze Zeit total geplättet, wie cool das wohl von da oben aussah.
Leute, ich bin sooo gespannt, das beim Eurovision Songcontest im Mai dann im Fernsehen zu sehen.
*hibbel*
Und das Tanzen hab ich sogar einigermaßen hinbekommen. Die haben das zum Glück da nochmal mit uns geübt.
Ging.
🙂
Meine Schülerin mit Mutter und Bruder war auch da. Sowie mein Zwei-Häuser-weiter-Nachbar. Und die Tia.
Aber den Nachbarn hab ich nur von weitem gesehen und Tia erzählte mir eben erst via Twitter, daß sie da war.
Schade.
Hier meine kläglichen iPhone-Fotos, nur mal eben schnell aus dem Handgelenk. Zwischendurch kam immer ein Feuerwehr-Schiff und hat Fontainen gesprüht.
🙂

IMG_9166

IMG_9167

IMG_9169

Folgende Links hab ich noch über den düsseldorfer Flashmob gefunden:
PRINZ
Facebook

Veröffentlicht unter duesseldorf und nrw., veranstaltungen. | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Juchu! Ein Flashmob in Düsseldorf! Heute abend!

AUFRUF!!!!
Kommt alle heute abend um 19 Uhr auf den Burgplatz in Düsseldorf! Das tanzhaus NRW hilft bei einem Flashmob für den Eurovision Song Contest in Oslo! Wir sollen alle eine Choreographie tanzen.
Ich schaffe das sicher nicht bis heute abend- aber ich werde es versuchen.
Wer kommt mit?
Und hat jemand eine Idee, wo wir uns treffen könnten (ich würde vorschlagen 18.45 irgendwo am Burgplatz?!).
Hier der Aufruf von Antenne Düsseldorf.

Hier gibt es mehr Infos vom tanzhaus (welche Klamotten man tragen soll usw…).

Und hier ist das Video, mit dem wir die Choreographie üben sollen:

Veröffentlicht unter duesseldorf und nrw., veranstaltungen. | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Gedanken.

Ähm, *räusper*.
Ich wollte nur mal anmerken, daß ich jetzt nicht zur Öko-Tussi mutiert bin, falls das hier in den letzten Wochen den Anschein macht.
Ich versuche lediglich, meine Ernährung und meinen Körper in den Griff zu bekommen.
Und meine Gesundheit auch.
Ist viel los da im Moment. Fasten, Schilddrüse, Joggen… und Tai Chi sowieso immer noch. Bald auch wieder Inline Skaten.
Macht mir einfach Spaß im Moment.
Dabei bin ich ja nicht fett. Also, nee. Gar nicht.
Darum geht es auch nicht. Ich bin nicht dem Schlankheitswahn verfallen, ich mag auch meinen Körper.
Aber ich kann ihn noch mehr lieben, wenn er so ist, wie ich ihn gerne hätte.
Jawohl.
Und da fehlt ein bißchen Traning. Und das kommt dieses Jahr.
Ich hab letztes Jahr nichts gemacht – und das rächt sich.
Dieses Jahr wird mehr Sport getrieben und auch mehr in die Sonne gegangen.
Damit ich nicht so käsig bleibe.
Und die Ernährung hab ich angepasst. Verbessert.
Mehr gesunde Sachen, mehr Gemüse, Obst und Körner.
Schmeckt mir ja super- ich muß es nur einkaufen.
Weniger Fastfood und Fertigprodukte.
Ich freu mich riesig darauf.
Und ich schreib auch bald wieder über was anderes.
Versprochen!
😛 :)))

Veröffentlicht unter gesundheit. | 4 Kommentare

Runtastic.

Vor ein paar Tagen habe ich mir die App „runtastic“ auf dem iPhone installiert.
Das ist eine App, mit der man sich die Daten von sportlichen Aktivitäten speichern und anzeigen lassen kann.
Sehr cool.
Auf www.runtastic.com kann man sich dann alles in Ruhe ansehen und sich mit Freunden vergleichen und so weiter.
Im Prinzip eine Motivations-App.

Und jetzt? – Hab ich plötzlich Lust auf Joggen. Ich! Ich hasse normalerweise Joggen. Wie die Pest.
Aber ich werd es damit mal ausprobieren.
Morgen geh ich mir Klamotten und Schuhe kaufen und dann mal sehen.
Hat noch jemand Lust, da mitzumachen?
Wenn Ihr vielleicht schon einen Account habt, meldet Euch bitte in den Kommentaren- ich adde Euch dann.
🙂

Veröffentlicht unter iphone, Meine Apps | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Meine liebsten iPhone-Apps #3

Teil 2: Nützliches/Tools II

Heute gibt es noch ein paar Tool-Empfehlungen. Völlig querbeet.
Aber die müssen dabei sein:

dhl
DHL (gratis)

Mit der DHL App kann man super Pakete verfolgen oder gucken, wo sich die nächsten Filialen (inklusive Öffnungszeiten), Packstationen oder Paketboxen befinden. Find ich einfach sehr praktisch, auch von unterwegs gucken zu können, wo mein Paket steckt. Die App speichert immer die zuletzt eingegebene Verfolgungsnummer.
Außerdem gibt es eine Preisliste für Pakete und Päckchen.

post
Post mobil (gratis)

Von der Deutschen Post gibt es ebenfalls ein solches Angebot. Auch das gefällt mir sehr gut. Besonders die „Briefkasten-Suche“. Die zeigt einem nämlich die Briefkästen in der Umgebung an, inklusive Leerungszeiten. Finde ich praktisch.
Ansonsten kann man natürlich auch hier nach Filialen suchen, Briefsendungen verfolgen oder Porto nachschlagen.

appboxpro
AppBox Pro (0,79€)

Diese App ist eine wahre Schatzkiste! Ich finde, die sollte jeder auf seinem iPhone haben. Habe nachträglich viele andere Apps gelöscht, da ich sie durch diese Toolkiste nicht mehr benötigte.
Zum Beispiel: Taschenlampe, Batterieanzeige, Wasserwaage, Währungsrechner, Feiertagsanzeige, Datumsrechner, Lineal, Systeminfo, Trinkgeldrechner, Übersetzungstool, Einheitenrechner,… usw.! Wahnsinn. 🙂

appsniper
AppSniper (0,79€)

Mit diesem Tool kann man sich Apps anzeigen lassen, die gerade günstiger oder gratis angeboten werden. Einige Anbieter senken ja für einen oder wenige Tage die Preise, so daß man dann mit Hilfe dieser App schnell zuschlagen kann. Auch kann man sich benachrichten lassen, wenn eine App, die man verfolgen will, im Preis gesenkt wird.
Ich habe hier schon einige lustige Schnäppchen gemacht.
Leider werden einige deutschsprachige Apps aber nicht berücksichtigt.

Tipps&Tricks
Tipps & Tricks – iPhone Secrets (gratis/0,79€)

iPhone-„Geheimnisse“ für Kenner. 😉
Vieles davon wußte ich schon, aber es sind immer noch ein paar Tipps dabei, die mir vorher unbekannt waren— deshalb mußte ich auch die Bezahlversion haben.
Wer gerne Kniffe kennt, sollte die 79 Cent investieren.
Zum Beispiel:
-Safari-Tipp: Wenn man eine .com-Adresse aufrufen will, kann man sich das „www“ und das „.com“ sparen.
– Auf einer Seite ganz nach oben scrollen geht mit Fingertipp auf die Uhrzeit.
– Du willst jemanden wegdrücken, der anruft? 2x auf die Standby-Taste oben rechts auf dem Phone drücken und Du bist ihn los…
Und so weiter.
War schon was dabei?
Die Bezahlversion hält 87 solcher Tipps bereit.
Okay, es sind wohl alles Tipps, die im Handbuch irgendwo stehen. Ich finde es trotzdem nett, jeden Tag 1-2-3 davon mal anzusehen und sich im Hirn zu speichern.
😉
Die Tipps lassen sich sogar aus der App heraus twittern, sehe ich gerade. Das ist ja cool.

rezepte
Rezepte (2,39€)

Diese App ist fantastisch. Mit 2,39 Euro zwar ziemlich teuer- aber ich finde, es lohnt sich!
Man hat so Zugriff auf über 7.000 Kochrezepte mit fast 2.000 Zutaten.
Das Kochbuch wird von Usern auf www.rezeptwiki.org gefüttert. Es gibt ständig Updates mit neuen Rezepten.
Man kann hier auch einfach eine Zutat eingeben und dann suchen, was man damit kochen könnte.
Viele Rezepte sind mit schönen Fotos ausgestattet.
Die App spuckt außerdem eine Einkaufsliste aus, die man sich per E-Mail zuschicken kann.

dinner spinner
Dinner Spinner (gratis, 2,39€)

Dinner Spinner ist ebenfalls ein Kochbuch. Graphisch sehr cool gelöst und auch noch kostenlos.
Ach, ich sehe gerade: Es gibt inzwischen auch eine Pro-Version – ebenfalls für 2,39 Euro! Hat die schon jemand getestet? Würde mich sehr interessieren.

jamie olivier
20 Minute Meals – Jamie Olivier (5,99€)

Zugegeben, der Preis ist happig. Dafür hat man aber auch einen coolen Starkoch vor der Nase in dieser App.
Wirklich sehr liebevoll gemacht. Einfach unglaublich.
Jedes Rezept (insgesamt 55) ist in einzelnen, genauen Schritten beschrieben, jeweils mit klasse Fotos dokumentiert.
Außerdem gibt es eine Menge Tipp-Videos von Olivier. Habe viel dabei gelernt (aber längst noch nicht alles angesehen).
Und ich gestehe: Ich habe noch keins der Rezepte ausprobiert. Warum, weiß ich eigentlich nicht. Ich bin dumm.

wetter.info
wetter.info (gratis)

Meine Lieblings-Wetter-App. Die Anzeige ist sehr detailliert. Man kann sich das Wetter für einzelne Orte weltweit als Liste anzeigen lassen. Eine Karte von verschiedenen Ländern ansehen… es gibt einen Niederschlags-Radar und das Beste: Videos mit einer Wetter-Sendung wie in den Nachrichten! Spitzenmäßig!
🙂

pocket universe
Pocket Universe (2,39€)

Was für romantische laue Sommernächte: Mit dieser App hat man den Sternenhimmel in der Tasche. 😉
Ich gestehe- mangels Sommer habe ich die App noch nicht wirklich getestet… aber ich glaube, die kann viel. Der Himmel wird genauso angezeigt, wie er vom eigenen Standort aus aussieht… und dan kann man eben sehen, wo sich die einzelnen Sternbilder befinden usw…

driverslog
Driverslog Pro (2,99€)

Driverslog ist mein elektronisches Fahrtenbuch für’s Auto. Vom Finanzamt anerkannt, kann man die elektronisch eingegeben Daten per .pdf (oder in anderen Formaten) an sich verschicken. Ich habe erst ein paar Monate Erfahrung damit und kann deshalb noch nicht sagen, ob es sich bewährt- aber ich komme damit sehr gut klar.

bicycle
B.iCycle – Fahrradcomputer (7,99€)

Diese App ist ein prima Fahrradcomputer. Lässt sich genau einstellen (Fahrradtyp, Gewicht Fahrer, Gewicht Fahrrad…).
Ich hab die App eigentlich dem Liebsten geschenkt- damit er noch mehr Spaß hat, wieder mit dem Mountainbiken anzufangen.
:-*

db navigator
DB-Navigator (gratis)

Mit der Fahrplan-App der Deutschen Bahn ist man gut versorgt. Sie ist wirklich gut gemacht. Man kann hier nicht nur Fahrten suchen und planen, sondern bekommt auch Infos über eventuelle Zugverspätungen in Echtzeit.

adac
ADAC Maps (gratis)

Die App für ADAC-Mitglieder. Finde ich supertoll. Vor allem, da es ein sehr schöner Staumelder ist. Man kriegt Infos zum Verkehrsfluss, zu Baustellen, aber auch zu Sehenswürdigkeiten und deren Details (Eintrittspreise, Öffnungszeiten usw…).

topnews
Topnews – Nachrichten (2,39€)

Mit dieser App kann man alle Zeitungen, die ein RSS Feed haben, in einer App abonnieren.
Etwas umständlich finde ich, daß man diese mit der Hand eintippen muß. Eine Suchfunktion wäre sicher praktischer…
Aber ansonsten ein nettes Tool, finde ich.

So. Das war’s erstmal für heute.
Nächstes Mal sind dann die Foto/Video-Apps dran. Ich freu mich schon drauf.
Wenn es nur nicht immer so viel Arbeit und Gefrickel wäre…
*seufz*

Mehr App-Empfehlungen:
Teil 1: Web-Zeugs und Social Communities
Teil 2: Nützliches/Tools I

Veröffentlicht unter iphone | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare